Gino Presti Gino Presti
11/05/2024 10:11 2 min. Lesedauer
Aktualisiert am 11/05/2024 09:36.

Bitcoin-Kurs sinkt stark auf kritische $60.000, der Markt hält den Atem an

Bitcoin-BTC
Nachrichten
Bitcoin-Kurs fällt hart auf kritische 60.000 $, Markt hält den Atem an

Foto: Lukas Heldak/Shutterstock

Bitcoin (BTC) hat das Wochenende mit einer großen Enttäuschung eingeläutet. Gestern machte der Bitcoin-Kurs einen scharfen Absturz, bei dem mehr als $3.000 verloren gingen. Der Crash hat den Kurs zu seinem essenziellen Unterstützungsniveau von $60.000 gebracht, wo die Bullen wieder von sich haben hören lassen. Bitcoin befindet sich noch immer auf dünnem Eis, sodass der Krypto-Markt gespannt zuschaut.

BTC-Kurs sinkt fast 4%

Bitcoin hatte gestern zunächst einen etwas langweiligen Tag ohne große Preisschwankungen. Der Bitcoin-Preis schien sich an der Marke von $63.000 festzukrallen und verharrte den ganzen Vormittag und fast den ganzen Nachmittag in einer engen Handelsspanne von einigen hundert Dollar um dieses Preisniveau.

Um 16:00 Uhr kam schließlich Bewegung in den Bitcoin-Kurs, allerdings nicht so, wie es sich die meisten Händler erhofft hatten. Aus dem Nichts brach der Kurs ein. In weniger als einer Stunde war der Kurs bereits auf 61.000 Dollar gefallen. Danach setzte sich der Abwärtstrend auf etwas niedrigerem Niveau fort. Gegen 19:30 Uhr erreichte der Bitcoin die Marke von $60.000, wo er für einige Zeit knapp darüber notierte.

Bitcoin Kurs CoinMarketCap
Der Bitcoin-Preis der letzten 24 Stunden. – Quelle: CoinMarketCap

Der Preisbereich um $60.000 markiert eine wichtige Unterstützung für BTC, die in der Vergangenheit bereits mehrfach einen weiteren Absturz verhindert hat. Auch diesmal sind die Bären auf diesem Preisniveau erschöpft und der Kurs hat sich bereits etwas erholt.

Sollte der Preis dennoch unter $60.000 fallen, droht ein weiteres Blutbad in Richtung $57.000. Sollte sich der Preis weiter erholen, liegt der nächste Widerstand bei $64.000.

Zum Zeitpunkt des Schreibens beträgt der BTC-Preis auf der Krypto-Börse Bybit powered by SATOS in Dollar 60.960. Auf der deutschen Krypto-Börse Bitvavo liegt der BTC-Preis in Euro bei 56.677. Im Vergleich zu vor 24 Stunden verzeichnet BTC einen Rückgang von 3,08%.

Krypto-Markt tiefrot, Toncoin entkommt

Nicht ganz unerwartet hat der Krypto-Markt sich in ein Blutbad verwandelt. Fast jede Altcoin ist wie Bitcoin gefallen. Es gibt allerdings einige Ausnahmen, darunter die mit Telegram verwandte Toncoin (TON), auf Platz 8 im Krypto-Markt, die im Vergleich zu gestern um 3,91% gestiegen ist.

Betrachtet man die anderen Top-10-Kryptowährungen, sieht das Bild etwas düsterer aus. Ethereum (ETH) ist in den letzten 24 Stunden um 3,71% auf einen aktuellen Kurs von $2.922 gefallen. Auch Ripple (XRP) fiel um 2,31%, Dogecoin (DOGE) um 4,34% und Cardano (ADA) um 3,73%. Größter Verlierer war Solana mit einem Minus von 5,08%.

Diesen Artikel teilen
  • Share on Twitter
  • Share on Telegram
  • Share on Facebook
Gino Presti

Gino ist seit 2017 leidenschaftlich im Kryptowährungshandel engagiert und hat ein fundiertes Verständnis für die vielfältigen Aspekte des Kryptomarktes entwickelt. Sein kontinuierliches Streben nach Wissen hält ihn stets auf dem Laufenden über die neuesten Trends und Entwicklungen.

Krypto-Nachrichten

Gerade eingetroffen
Trending
Bitcoin durchbricht $70.000, Kryptomarkt wartet mit Spannung ab
Bitcoin durchbricht $70.000, Kryptomarkt wartet gespannt
Bitcoin und Ethereum: Neue Allzeithochs dank Zinssenkung und ETF-Zuflüssen
Bitcoin und Ethereum: Neue Allzeithochs dank Zinssenkung und ETF-Zuflüssen
Große Krypto-Börse in Schwierigkeiten, Verkauf möglich
Kryptobörse in Schwierigkeiten, Verkauf ist möglich
Warum Bitcoin kurz vor der entscheidenden Zinsentscheidung unter Druck steht
Warum Bitcoin kurz vor der entscheidenden Zinsentscheidung unter Druck steht
Händler verkaufte Aktien etwas zu
Händler verkaufte Aktien etwas zu „schnell“ und bekam Millionenhöhe Strafe

Beliebte Nachrichten Nachrichten

nvidia-ai-chip
Nvidia überholt den gesamten deutschen Aktienmarkt in der Bewertung
Gala Games pierde $200 millones en un exploit, el hacker devuelve todo
Gala Games verliert 200 Millionen Dollar durch Exploit, Hacker gibt Geld zurück
Panik bricht aus: $7 Milliarden in Bitcoin plötzlich in Bewegung
Panik bricht aus: $7 Milliarden in Bitcoin plötzlich in Bewegung