Gino Presti Gino Presti
09/05/2024 15:33 2 min. Lesedauer
Aktualisiert am 09/05/2024 09:21.

Bitcoin-Kurs fällt unter $62.000, Markt hält sich gut

Bitcoin-BTC
Nachrichten
Bitcoin sinkt unter 62.000 $

Foto: Volodymyr Maksymchuk/Shutterstock

Der Bitcoin (BTC) Kurs sinkt seit ein paar Tagen leise, und auch jetzt zeigt der Kurs wieder rot. Bitcoin ist gestern weiter gefallen und hat in der Nacht das wichtige Level von $61.000 getestet. Überraschenderweise sind viele Altcoins kaum von der Bitcoin-Kursrückgang betroffen und zeigen sogar einen Anstieg.

Niederländisches Krypto-Projekt gewinnt an Popularität: Inflationsreduzierung von 20% auf 5%
Niederländisches Krypto-Projekt gewinnt an Popularität: Inflationsreduzierung von 20% auf 5%

BTC Kurs testet $61.000

Der Bitcoin-Kurs schien sich gestern gut über den $62.000 zu halten, aber am Abend wurde der Abwärtstrend der letzten Tage fortgesetzt.

Um 20:00 Uhr lag der Kurs noch knapp unter $63.000, aber dann erlebte Bitcoin deutliche Rückschläge. Der Kurs machte einen großen Absturz, der erst am Anfang der Nacht einen Tiefpunkt fand, knapp unter $61.000.

Bitcoin Kurs CoinMarketCap
Der Bitcoin-Preis der letzten 24 Stunden. – Quelle: CoinMarketCap

Der Preisbereich um 61.000 US-Dollar markiert eine wichtige Unterstützungszone für Bitcoin, die sich bislang als stabil erwiesen hat. Die Nachfrage hat sich hier wieder verstärkt, was den Kurs um mehrere hundert Dollar nach oben getrieben hat.

Die Gefahrenzone ist jedoch noch lange nicht ausgestanden. Der nächste Widerstand bei $64.000 liegt noch nicht gerade in greifbarer Nähe. Sollte der Kurs trotzdem unter $61.000 fallen, könnte ein weiterer Rückgang in Richtung $59.000 drohen.

Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung steht der BTC-Preis auf der Krypto-Börse Bybit powered by SATOS gleich bei 61.583 Dollar. Mit dem BTC-Preis in Euro ergibt das einen Wert von 557.244 Euro auf der Kryptobörse Bitvavo. Im Vergleich zu den letzten 24 Stunden liegt BTC 1,93% im Minus.

Der Kryptomarkt zeigt sich weiterhin überraschend stark. Cardano sticht dabei besonders hervor

Wie gesagt, sind viele Altcoins einer Preisrückgang entgangen. Tatsächlich stehen sogar verschiedene große Top 100 Kryptowährungen signifikant im Plus. So ist Render (RNDR) in den letzten 24 Stunden um 5,77% gestiegen, Pepe (PEPE) um 5,17% und Arweave (AR) um 4,72%.

Auch in den Top 10 sind einige Gewinner zu finden. BNB (BNB) verzeichnete im letzten Tag einen Anstieg von 1,90 %, Toncoin (TON) einen Anstieg von 1,66 % und Cardano (ADA) führt die Liste mit einem Kurssprung von 3,79 % an.

Die anderen Top 10 Kryptowährungen sind jedoch gesunken. Ethereum (ETH) verzeichnete einen Kursrückgang von 0,63 %, Solana (SOL) verlor 2,14 % und Dogecoin (DOGE) gab um 1,62 % nach.

Diesen Artikel teilen
  • Share on Twitter
  • Share on Telegram
  • Share on Facebook
Gino Presti

Gino Presti ist seit März 2024 bei Crypto Insiders tätig und hat über eine Plattform für Freelancer zu uns gefunden. Seit 2017 ist er aktiv im Kryptowährungshandel und hat sich ein umfangreiches Wissen über den Kryptomarkt angeeignet. Ginos fundiertes Verständnis und seine Begeisterung für Kryptowährungen motivieren ihn, aktuelle Trends und Entwicklungen kontinuierlich zu verfolgen und sein Wissen mit einem breiteren internationalen Publikum zu teilen.

Krypto Nachrichten

Gerade eingetroffen
Trending
Deutschland kauft Bitcoin im Wert von 111 Millionen Dollar von Krypto-Börsen zurück
Deutschland kauft Bitcoin im Wert von 111 Millionen Dollar zurück von Kryptobörsen
Bitcoin und Ethereum in GTA VI? Gerüchte tauchen wieder auf
Bitcoin und Ethereum in GTA VI? Gerüchte tauchen wieder auf
Programmatische Gelder - ducata
Krypto-Projekt DUCATA kurz vor dem Start: Investoren zeigen massives Interesse
Cardano bereitet großes Update vor, letztes Mal stieg ADA um 130%
Cardano bereitet große Aktualisierung vor, letztes Mal stieg ADA um 130%
Der größte Bitcoin-Crash aller Zeiten steht bevor, sagt der Autor von
Der größte Bitcoin-Crash aller Zeiten steht bevor, sagt der Autor von „Rich Dad Poor Dad“

Trending Nachrichten

Deutschland kauft Bitcoin im Wert von 111 Millionen Dollar von Krypto-Börsen zurück
Deutschland kauft Bitcoin im Wert von 111 Millionen Dollar zurück von Kryptobörsen
Programmatische Gelder - ducata
Krypto-Projekt DUCATA kurz vor dem Start: Investoren zeigen massives Interesse
Cardano bereitet großes Update vor, letztes Mal stieg ADA um 130%
Cardano bereitet große Aktualisierung vor, letztes Mal stieg ADA um 130%