Gino Presti Gino Presti
02/04/2024 09:00 2 min. Lesedauer
Aktualisiert am 18/04/2024 21:51.

Krypto-Frühstück: Bitcoin ETFs leiden, SBF reagiert auf Haftstrafe & mehr

icon-bitcoin
Bitcoin Nachri…
Krypto-Frühstück: Bitcoin-ETFs fallen, SBF reagiert auf Gefängnisstrafe & mehr

Foto: lev radin/Shutterstock

Guten Morgen, Crypto-Insiders, in diesem Artikel präsentieren wir eine Zusammenfassung der relevantesten Ereignisse in der Krypto-Welt, die vergangene Nacht stattgefunden haben.

Damit bist Du schnell über die neuesten Entwicklungen informiert. Im Laufe des Tages werden auf Crypto Insiders weitere ausführliche Artikel zu diesen Themen erscheinen.

Bitcoin nach Abverkauf bei 58.000 USD: Wohin geht die Reise?
Bitcoin nach Abverkauf bei 58.000 USD: Wohin geht die Reise?

Deutlicher Rückgang des Bitcoin-Kurses

Heute Morgen konntest Du bereits in der Morgenszusammenfassung lesen, dass Bitcoin (BTC) vergangene Nacht einen abrupten Crash erlebte. Innerhalb einer Stunde fiel der Kurs um etwa 4.000 $ auf ein Tief von ungefähr 66.000 $.

Mittlerweile handelt Bitcoin wieder knapp unter 67.000 $, befindet sich aber immer noch weit unter seinem wichtigen Niveau von circa 69.000 $. Es ist ein blutiger Tag auf dem Kryptomarkt; der Großteil der Altcoins ist sogar noch härter gefallen.

Schwarzer Tag für Bitcoin ETFs

Die Bitcoin Spot Exchange-Traded Funds (ETFs) erlebten gestern seit dem 22. März wieder einen negativen Tag. Insgesamt wurden 85,7 Millionen $ aus den Fonds abgezogen, wie aus Daten von Farside Investors hervorgeht.

Letzte Woche machten die ETFs eine starke Rückkehr mit 4 aufeinanderfolgenden positiven Tagen, nach einer blutigen Woche mit nur Abflüssen. Ob Bitcoin nun erneut in seinen negativen Trend zurückfällt, bleibt abzuwarten.

Grayscale’s GBTC verlor gestern 302,6 Millionen $. BlackRock sah, wie gewohnt, den größten Kapitalzufluss. Insgesamt begrüßte der weltweit größte Vermögensverwalter 165,9 Millionen $.

Anzahl der Investoren mit einem ganzen Bitcoin oder mehr erreicht Meilenstein
Anzahl der Investoren mit einem ganzen Bitcoin oder mehr erreicht Meilenstein

Neuer Krypto-Handelsrekord

Im vergangenen Monat haben Händler für fast 268 Milliarden $ an Token auf dezentralisierten Börsen (DEXs) gehandelt, laut DeFiLlama. Damit wurde der bisherige Rekord von November 2021 übertroffen, als 237 Milliarden $ über dezentrale Börsen gehandelt wurden. Letzten Monat gab es auch mehr als eine Verdopplung im Vergleich zu Februar, als Händler für 121 Milliarden $ Kryptowährungen kauften und verkauften.

Ex-CEO von FTX äußert sich erstmals nach Verurteilung

Sam Bankman-Fried (SBF), der ehemalige CEO der insolventen Börse FTX, hat sich erstmals seit seiner Verurteilung öffentlich geäußert. Letzten Donnerstag wurde bekannt, dass er für 25 Jahre auf Wasser und Brot leben muss, und in einem E-Mail Interview mit ABC News hat er erstmals darauf reagiert.

SBF hat sein Bedauern über seine Taten zum Ausdruck gebracht, betonte jedoch gleichzeitig, dass er immer in gutem Glauben gehandelt hatte. „Ich hätte nie gedacht, dass das, was ich tat, illegal war,“ sagte SBF laut ABC. „Jeden Tag werde ich von dem verfolgt, was verloren gegangen ist. Es war nie meine Absicht, jemandem Schmerzen zuzufügen oder Geld zu nehmen.“

Diesen Artikel teilen
  • Share on Twitter
  • Share on Telegram
  • Share on Facebook
Gino Presti

Gino Presti ist seit März 2024 bei Crypto Insiders tätig und hat über eine Plattform für Freelancer zu uns gefunden. Seit 2017 ist er aktiv im Kryptowährungshandel und hat sich ein umfangreiches Wissen über den Kryptomarkt angeeignet. Ginos fundiertes Verständnis und seine Begeisterung für Kryptowährungen motivieren ihn, aktuelle Trends und Entwicklungen kontinuierlich zu verfolgen und sein Wissen mit einem breiteren internationalen Publikum zu teilen.

Krypto Nachrichten

Gerade eingetroffen
Trending
XRP scheint trotz der SEC-Klage bereit für einen großen Sprung zu sein
Fetch.ai (FET) scheint nach KI-Tokenfusion bereit für einen starken Anstieg zu sein
Cardano bereitet großes Update vor, letztes Mal stieg ADA um 130%
Cardano bereitet große Aktualisierung vor, letztes Mal stieg ADA um 130%
Cardano-Kurs ist
Kryptomarkt in Schock: Top-Analyst bezeichnet ADA und XRP als ‚wertlosen Hype‘
Bitcoin auf dem Weg zu 80.000 Dollar und mehr, Experten erklären den Weg
Bitcoin könnte sich kräftig erholen, während Anleger massiv den Dip kaufen
Der größte Bitcoin-Crash aller Zeiten steht bevor, sagt der Autor von
Der größte Bitcoin-Crash aller Zeiten steht bevor, sagt der Autor von „Rich Dad Poor Dad“

Trending Bitcoin Nachrichten

Bitcoin-ETFs verzeichnen Rekordumsätze im März, starten aber schwach in den April
Deutschland bereitet sich auf einen weiteren massiven Bitcoin-Ausverkauf vor
Warum ist Bitcoin gefallen und wie tief kann der Kurs noch fallen?
Warum ist Bitcoin gefallen und wie tief kann der Kurs sinken?
Warum Bitcoin nach dem gescheiterten Anschlag auf Trump explosionsartig steigt
Warum Bitcoin nach dem gescheiterten Anschlag auf Trump explosionsartig steigt