Gino Presti Gino Presti
01/06/2024 10:26 3 min. Lesedauer
Aktualisiert am 31/05/2024 10:59.

Bitcoin im Juni, so hat sich der BTC-Kurs in der Vergangenheit entwickelt

Bitcoin-BTC
icon-bitcoin
Bitcoin Nachri…
Bitcoin im Juni, so hat sich der BTC-Kurs in der Vergangenheit entwickelt

Foto: spaxiax/Shutteerstock

Der Monat Juni hat begonnen und bietet uns die perfekte Gelegenheit, ins Archiv zu tauchen und zu sehen, wie Bitcoin (BTC) in der Vergangenheit in diesem Monat abgeschnitten hat. Bitcoin zeigte im letzten Monat eine starke Erholung nach einer heftigen Korrektur; kann Bitcoin diesen Aufwärtstrend diesen Sommermonat fortsetzen?

BTC Kurs im Juni

Bitcoin hat sich im vergangenen Monat als widerstandsfähig erwiesen. Nach einer langen Korrektur seit Mitte März, als ein neues Allzeithoch von fast $74.000 erreicht wurde, kehrte sich der Preis im letzten Monat um.

Der Mai begann mit einem Preis von knapp über $60.000, aber schon am ersten Tag fiel der Preis auf unter $57.000. Im Nachhinein erwies sich dies als der Tiefpunkt des mehrwöchigen Abwärtstrends, da seitdem der Aufwärtstrend einsetzte.

Gestern endete der Monat mit einem Kurs von …, was bedeutet, dass Bitcoin im Mai insgesamt um … % gestiegen ist.

Wie sich der Kurs im kommenden Monat entwickeln wird, bleibt natürlich ein großes Fragezeichen. Niemand hat eine Kristallkugel und kann daher mit Sicherheit sagen, wohin sich der Kurs entwickeln wird.

Was wir jedoch tun können, ist, uns die bisherigen Ergebnisse von Bitcoin anzusehen. Daten von CryptoRank zeigen, dass der Monat Juni ein ausgezeichneter Monat für die weltweit größte Kryptowährung war.

Insgesamt hat Bitcoin 8 der 13. Juni-Monate mit Gewinn abgeschlossen. Dies entspricht einer Gewinnrate von über 60 %. Die durchschnittliche Rendite beträgt dabei +9,06 %.

Bemerkenswert ist, dass drei der fünf negativen Juni-Monate in Bullenmärkten auftraten. Im Jahr 2013 verlor der Bitcoin im Juni 25 %, und in den Jahren 2020 und 2021 wurden leichte Rückgänge von 3,15 % bzw. 6,38 % verzeichnet.

Beginnt der Bitcoin-Bullenmarkt?

Im Jahr 2020 befand sich der Bitcoin-Kurs in einer ähnlichen Phase wie jetzt. Damals war das Bitcoin Halving erst drei Wochen her, während das fundamentale Ereignis jetzt vor etwa sechs Wochen stattgefunden hat.

Dass das Bitcoin Halving in der Vergangenheit jedes Mal einen großen Bullenmarkt ausgelöst hat, ist den meisten Krypto-Investoren klar. Für viele beginnt die Geduld jedoch langsam zu schwinden, da der Kurs seit dem Halving kaum noch Feuerwerk zeigt.

Es ist jedoch gut möglich, dass die langweilige Kursentwicklung der letzten Wochen noch eine Weile anhält. Denn in früheren Zyklen dauerte es immer einige Monate, bis der Bitcoin-Kurs nach einem Halving explosionsartig in die Höhe schoss.

Laut dem bekannten Krypto-Analysten Rekt Capital befindet sich Bitcoin derzeit in seiner sogenannten ‚Post-Halving-Re-Akkumulations‘-Phase. Basierend auf historischen Daten könnte Bitcoin erst im September seinen parabolischen Bullenmarkt betreten. Bis dahin könnten wir immer noch langweilige Preisaktionen zwischen etwa $60.000 und $70.000 bekommen.

Natürlich ist es nicht sicher, dass sich die Geschichte wiederholt. Insofern verspricht der Juni ein spannender Monat zu werden. Bleibt der Kurs in seiner zeitintensiven Handelsspanne oder können wir vielleicht schon früher neue Allzeithochs erreichen?

Diesen Artikel teilen
  • Share on Twitter
  • Share on Telegram
  • Share on Facebook
Gino Presti

Gino Presti ist seit März 2024 bei Crypto Insiders tätig und hat über eine Plattform für Freelancer zu uns gefunden. Seit 2017 ist er aktiv im Kryptowährungshandel und hat sich ein umfangreiches Wissen über den Kryptomarkt angeeignet. Ginos fundiertes Verständnis und seine Begeisterung für Kryptowährungen motivieren ihn, aktuelle Trends und Entwicklungen kontinuierlich zu verfolgen und sein Wissen mit einem breiteren internationalen Publikum zu teilen.

Krypto Nachrichten

Gerade eingetroffen
Trending
Deutschland kauft Bitcoin im Wert von 111 Millionen Dollar von Krypto-Börsen zurück
Deutschland kauft Bitcoin im Wert von 111 Millionen Dollar zurück von Kryptobörsen
Bitcoin und Ethereum in GTA VI? Gerüchte tauchen wieder auf
Bitcoin und Ethereum in GTA VI? Gerüchte tauchen wieder auf
Programmatische Gelder - ducata
Krypto-Projekt DUCATA kurz vor dem Start: Investoren zeigen massives Interesse
Cardano bereitet großes Update vor, letztes Mal stieg ADA um 130%
Cardano bereitet große Aktualisierung vor, letztes Mal stieg ADA um 130%
Der größte Bitcoin-Crash aller Zeiten steht bevor, sagt der Autor von
Der größte Bitcoin-Crash aller Zeiten steht bevor, sagt der Autor von „Rich Dad Poor Dad“

Trending Bitcoin Nachrichten

Deutschland kauft Bitcoin im Wert von 111 Millionen Dollar von Krypto-Börsen zurück
Deutschland kauft Bitcoin im Wert von 111 Millionen Dollar zurück von Kryptobörsen
Der größte Bitcoin-Crash aller Zeiten steht bevor, sagt der Autor von
Der größte Bitcoin-Crash aller Zeiten steht bevor, sagt der Autor von „Rich Dad Poor Dad“
Krypto-Brunch: Starker Rückgang bei Bitcoin-Kurs und Marktsentiment
Crypto Brunch: Bitcoin & Altcoins fallen, Angst & Verkaufsdruck steigen